Ambulanter Pflegedienst

Die pflegerische Versorgung von Angehörigen zu Hause kann mit Unterstützung eines ambulanten Pflegedienstes erfolgen. Ein ambulanter Pflegedienst ist ein wirtschaftliches Unternehmen, welches Dienstleistungen anbietet. Dabei übernimmt qualifiziertes Fachpersonal teilweise oder vollständig pflegerische Tätigkeiten.

Unterschieden wird zwischen Grund- und Behandlungspflege. Die Behandlungspflege ist eine Leistung der Krankenversicherung und wird aufgrund ärztlicher Verordnung durchgeführt. Hierzu zählen beispielsweise Verbandwechsel oder Stellung von Medikamenten. 

Die Grundpflege dagegen zählt zum Leistungsbereich der Pflegeversicherung und bezieht sich auf die körperliche Versorgung. Sie beinhaltet unter anderem Unterstützung bei der Körperpflege und Nahrungsaufnahme. 

Weiterhin leisten ambulante Pflegedienste in der Regel auch

  • hauswirtschaftliche Versorgung
  • Einzelbetreuung in der Häuslichkeit
  • Verhinderungspflege

Art und Umfang der professionellen Unterstützung werden individuell mit dem Pflegedienst vereinbart. Zuvor erfolgt ein ausführliches Beratungsgespräch und ein Kostenvoranschlag wird erstellt. Die Leistungen des Pflegedienstes können kurzfristig der aktuellen Pflegesituation angepasst werden.

Pflegesachleistungen ab 01.01.2017

        Pflegegrad                 Sachleistung monatlich        
               1                          -
               2                       689 €
               3                    1.298 €
               4                    1.612 €
               5                    1.995 €


Welche ambulanten Pflegedienste den Vogelsbergkreis versorgen, können Sie hier nachschlagen.

[ Seite ausdrucken ]