Pflegekurse

Wer einen Angehörigen oder eine andere pflegebedürftige Person versorgt, kann an einem Pflegekurs teilnehmen. Teilweise führen die Pflegekassen die Pflegekurse selbst durch oder in Zusammenarbeit mit verschiedenen Anbietern, wie beispielsweise ambulanten Pflegediensten, Wohlfahrtsverbänden oder Bildungseinrichtungen. Pflegende Angehörige erhalten hier praktische Anleitung und Informationen zum Pflegealltag. Der mehrstündige Kurs wird in der Regel von der Pflegekasse finanziert


Eine individuelle praktische Anleitung in der häuslichen Umgebung des Pflegebedürftigen wird angeboten, wenn eine Pflegeeinstufung vorliegt. Hier erhalten Pflegepersonen vor Ort praktische Tipps zur individuellen Pflegetätigkeit oder eine Einweisung zum Gebrauch von Hilfsmitteln. 

[ Seite ausdrucken ]