Hilfetelefon für ältere, alleinstehende Bürger

„In der jetzigen Situation müssen vor allem die Bürgerinnen und Bürger unterstützt werden, die zur Risikogruppe gehören und sich anderweitig keine Hilfe z.B. für den Einkauf organisieren können, da sie auf sich alleine gestellt sind“, erklärt Landrat Manfred Görig (SPD). Für diesen Personenkreis richtet der Vogelsbergkreis daher ab Dienstag, 24. März, in der Fachstelle „Prävention im Alter“ ein Hilfetelefon ein. „Hier können Sie sich hinwenden, um sich Hilfe in den verschiedenen Alltagsbereichen zu organisieren“, so Landrat Görig.

Die Mitarbeiter der Fachstelle „Prävention im Alter“ sind montags bis donnerstags zwischen 8 und 16 Uhr sowie freitags zwischen 8 und 12 Uhr unter folgenden Telefonnummern zu erreichen:

  • Frau Blank: 06641/ 977-1781

  • Frau Vorwerk: 06641/ 977-1782

  • Herr Merschrod: 06641/ 977-178

 

Weitere Informationen zur aktuellen Corona Situation finden Sie auf der Internetseite des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration.

[ Seite ausdrucken ]